• Mit leckeren Gerichten verwöhnen wir Ihren Gaumen - aus regionalen Produkten und frisch zubereitet, kalt oder warm. Pommes Frites sind bei uns genauso zu haben, wie ein Beefsteak Tatar, einen Frühlingssalat oder den jetzt schon legendären Rex-Burger.

    Die reichhaltige Getränkekarte umfasst neben ausgesuchten Weinen, Apéros, Spirituosen und einer breiten Palette an nichtalkoholischen Getränken „Bar-Klassiker“ vom Amaretto Sour bis hin zum Wodka Tonic. Und selbstverständlich fehlt auch das neue Rex-Bier nicht im Angebot.

  • Seit ein paar Tagen werden die grossen und kleinen Kinofans von "Ohne Zahn" aus "Drachenzähmen leicht gemacht 2" im Foyer begrüsst. Weitere Infos und Tickets: www.kino-thun.ch

Projektionstechnik: kristallklare Bilder

2K- und 4K-Projektion

Die Kinosäle im Rex sind mit den neusten digitalen 2K- und 4K-Projektoren von Kinoton ausgerüstet. 4K-Projektoren ermöglichen kristallklare Bilder in einer Ultra HD-Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln (zum Vergleich: ein Full-HD-Bildschirm verfügt über eine Standardauflösung von 1920 x 1080 Pixel).

Für Ihre eigene Präsentation lässt sich in jedem Saal ein Laptop ganz einfach anschliessen. Alle gängigen Audio- und Videoformate sind selbstverständlich abspielbar. Zu den Kinosälen

3D – Sehen in der dritten Dimension

3D-Filme werden mit zwei parallel laufenden Kameras gedreht, die – wie unsere Augen – einige Zentimeter auseinander liegen. Bei der Projektion werden die Bilder für das rechte und das linke Auge getrennt auf die Bildwand übertragen – entweder gleichzeitig mit zwei Film- oder Videoprojektoren oder in rascher Abfolge nacheinander mit einem geeigneten D-Cinema-Projektor. Spezielle 3D-Brillen sorgen dafür, dass das rechte Auge jedes Zuschauers nur das „rechte“ Bild, das linke Auge nur das „linke“ Bild wahrnehmen kann. Das Gehirn interpretiert diese beiden leicht voneinander abweichenden, getrennten Bilder als räumliche Darstellung, und schon erscheint das Geschehen auf der Bildwand greifbar real – der 3D-Effekt ist perfekt. (kinoton.de)

Im Kino Rex kommt das polarisierende System von Volfoni zum Einsatz.